Geographie
Entstehung
Leben
Familien
Medizin
Ausbildung
Arbeit
 
Wo liegt Mundgod?

Die tibetische Flüchtlingssiedlung Mundgod – bei den indischen
Einheimischen als Tattahihalli bekannt – liegt im südindischen
Bundesstaat Karnataka, etwa fünf Autostunden von Goa entfernt.
Goa ist einer der reichsten Staaten in Indien und bei Touristen
sehr beliebt. Der Nachbarstaat Karnataka ist im Gegensatz dazu
streng hinduistisch. Die nächst größere Stadt in der Nähe von
Mundgod ist das 50 km entfernte Hubli, wo es auch die nächst
gelegene Eisenbahnverbindung gibt.

Die gesamte Landfläche der tibetischen Kolonie beträgt
4000 Acre, abseits der bewohnten Fläche. Ein Acre oder ein
Morgen entspricht etwa 3500 bis 4000 m².
Mundgod ist hauptsächlich eine landwirtschaftliche Siedlung.
Die Gesamtbevölkerung der hier wohnenden Tibeter beträgt
ca. 14.000 Menschen, die sich auf neun kleine Dörfer
und zwei Lama-Camps aufteilen.

 
 
 
 
 
© 2006 www.initiative-oberland.de
Seite drucken
   I   
Kontakt
   I   
Impressum